kommentierte tagesschau

-boris jelzin ist tot -sacht mir die nette frau von der tagesschau gerade. wir raten mal, obs die leberzirrhose war oder ob er vielleicht im vollsuff kaputt gegangen ist.
-peter-jürgen boock lanciert die gerüchte um wisnewski beteiligung am buback-attentat. sind wir jetzt bei der bildzeitung? bevor ich mich aufrege: boock und wisnewski konnten sich schon zu ihren aktiven zeiten nicht ausstehen.mehr sach ich dazu nicht! apropos: ich find ja eher interessant, daß man zum 30.jahrestag des "deutschen herbstes" (oder der "offensive 77" im raf-jargon) gerade darauf kommt. und wieso eigentlich so zeitnah zur mohnhaupt-entlassung?
- sarkozy und royal vor der stichwahl. stecht euch gegenseitig..ach nee,korpulieren koalieren geht ja nicht. is ja ne personenwahl. also: von mir aus gern royal, die sieht gut aus und wär die erste frau an der spitze frankreichs nach marie antoinette. allerdings sähe unser kanzelrich dann neben royal noch grottiger aus..ach,macht doch was ihr wollt.le penn ist raus und das ist die hauptsache
- raketenschild in polen und tschechien? liebe amerikaner, zur axe-of-evil gehört NICHT rußland, auch wenn towarisch putin reminiszensen an achmadineschad (richtig geschrieben?) wecken mag...nachher zickt der putin noch rum, weil wegen des raketenschilds das ding mit eurasien nicht klappt...
- robbenfänger eingeschlossen: von wem? militanten knut-fans, die dem laufenden fußwärmer artgerechtes futter auf zwang liefern wollen?
-karl holzamer (zdf-intendant) ist tot. wie jetzt? hat das was mit jelzins ableben zu tun?
- wetter: tiefausläufer..äh,mhm,ja, von mir aus.ich muß eh arbeiten. außerdem wird die fassade am institut gerade gemacht und ich kann kein fenster öffnen. darf also ruhig kälter werden. wo wir schon dabei sind: is n bißchen frost drin, der die kastanienblüten wegfrostet? heuschnupfen ist was widerliches...
DonParrot - 23. Apr, 20:27

Wie egoistisch! Der Don will grillen.

Und das mit BenWisch, äh, Wisnewski ist doch nur hochgekommen, weil Bubacks Sohn vor ein paar Tagen öffentlich kundgetan hat, man habe ihm aus RAF-Kreisen versichert, der Klar sei an der ganzen Geschichte nicht beteiligt gewesen.

lesof - 23. Apr, 20:46

ach hö ma...wenn man sich die ein oder andere raf-biografie (interviews etc.) so durchlas, dann stieß man gar nicht so selten darauf, daß der staat mal keinen mist gemacht hat, als er mohnhaupt und klar "lediglich"der rädelsfüherschaft nach §129 angeklagt hat. davon, daß klar geschossen haben soll, ist nie explizit die rede gewesen, auch nicht in den urteilsverkündungen. leider leider hat die medienlandschaft mal wieder nicht genau zugehört und sitzt seit jahren diesem mist auf.ich will weder klar noch mohnhaupt verteidigen. aber das ist nun mal fakt. im übrigen war ja auch in den letzten monaten immer nur von einer "beteiligung" klars am buback-ding die rede gewesen. darunter verstehe ich jedenfalls nicht, klar hätte geschossen.
wenn boock jetzt wisnewski reinbringt und auf der anderen seite 2 ehemalige innenminister abstreiten, davon gewußt zu haben, dann hat das auch seine richtigkeit. ich verstehe wirklich nicht, was der boock jetzt will. wisnewski hat ausm knast gut gegen boock geschossen,als der anfang der 90er tabula rasa mit seiner raf-vergangenheit gemacht hat. nur wenn der boock jetzt kindergarten machen will, dann bitte auch im KLAR-text und nicht schon wieder so konspirativ wie ehedem. man muß sich ja auch mal entscheiden: entweder klappe auf oder klappe zu.
und wenn buback junior sich binnen kurzem von "ich verzeihe nichts" zu "ich vergebe klar" aufschwingt, nur weil boock den verdacht auf wisnewski lenkt..na ich weiß ja auch nicht...
truetigger - 23. Apr, 21:06

Ich versuche für mich zwischen den Ereignissen und der juristischen Behandlung zu trennen. Wer wann genau was gemacht hat ist juristisch schon wichtig (wir leben ja in einem Rechtsstaat), für den Terrorismus als Phänoment ist es weniger wichtig WER was gemacht hat, sondern WAS insgesamt verbrochen wurde.

Bis '89 lebte ich hinter dem eisernen Vorhang. Die Jahre nach der von mir als Anschluss empfundenen Wiedervereinigung war ich von der Weltanschauung schwer linkslastig (ohne den Mut für eine radikale Einstellung zu finden): Ellenbogen-Gesellschaft, die fehlende Solidarität, die sinnlose Jagd nach schnödem Geld als Lebensziel... Inzwischen bin ich etwas älter, und leider auch deutlich zynischer. Die Linke mit ihrer fundamentalen Verweigerungs-Haltung hat für mich keinen Reiz mehr, und wie sehr mich die Gehirnwäsche des real existierenden Sozialismus beeinflusst hat nehme ich der SED ewig übel, egal wie sie sich nennen.

Wär ich in den 68ern im Westen ein Student gewesen, hätt ich gute Chancen auf einen Platz in Stuttgart-Stammheim gehabt. Heute ist für mich sämtliche Gewalt tabu, weder von rechts (die teilweise durchaus gute Ideen haben, was man in dieser Gesellschaft als Linker aber auf keinen Fall zugeben darf, scheiss Blockdenken!) noch von links noch von islamistischer Seite NOCH von Staats wegen gegen Andersdenkende.

Insofern sehe ich die Terroristen nicht mit Sympathie, aber mit dem beklemmenden Gedanken ich hätt unter ungünstigeren Verhältnissen einer von ihnen sein können :/

Interessantes Thema für eine Dissertation. Viel Erfolg!
truetigger - 23. Apr, 20:31

Eine Tagesschau für die Ewigkeit - und ich hab sie verpasst.

Aber davon abgesehen: RAF wird wieder interessant, weil man im War against the Terror langsam Gegenwind bekommt - zwar segnet die Bundesregierung die Vorratsdatenspeicherung ab, aber es schadet ja nix, wenn man auf die lange Geschichte des Terrorismus hinweist.

Beileid bzgl des Heuschnupfens!

lesof - 23. Apr, 20:47

das denke ich auch. ich hab meine vorteile davon - ganz ehrlich. meine diss. kommt zeitlich fantastisch...
DonParrot - 23. Apr, 21:07

Ich hoffe ernsthaft, dass es unter uns Deutschen keine Bekloppten geben wird, die meinen sie müssten jetzt auch wieder anfangen mit dieser Sch***e. Dann hätten die Machthaber nämlich einen echten Grund, derartige Maßnahmen zu ergreifen.
lesof - 23. Apr, 21:14

nee, da bin ich mir ziemlich sicher. eine radikale linke gibt es so nicht mehr. und diejenigen, die heute als radikal links in erscheinung treten, sind spätestens mit 25 davon kuriert.
bei der rechten seh ich das deutlich anders. das liegt aber daran, daß die dummerweise so streng organisiert sind. auch das ist die linke nicht mehr, es gibt einfach zu viele sachen, über die man kotzen kann, bei der globalisierung angefangen und beim schließen des städtischen jugendclubs aufgehört. die linke war - nachdem die studentenbewegung zusammengebrochen war-eine farce ihrer selbst. aus dem drang nach der möglichkeit von individualismus im saturierten adenauer-deutschland geboren, starb sie im politischen individualismus ihrer epigonen. ob die dutschke hießen oder baader oder fischer...
lesof - 23. Apr, 21:16

@tigger

mir gehts da ganz genauso und das ist auch mein agens für die diss. zusätzlich zu den sachen, die geklärt werden müssen -so ganz wissenschaftlich - ist die für mich immer auch ein stück rückkehr in meine jugend. zu der frage, warum ich genauso wie du im schlechtesten falle deutlichere unterstützungsleistungen geliefert hätte,als ich es eh schon getan habe.
die raf ist mein baby.meine frage an mich und an die theorie "gewalt ist sexy".und ja, es ist auch für mich erschreckend, wenn ich "theoreme" von rechten lese und sie verstehe, nachvollziehen kann. was nicht heißt, das ich sie teile. ganz im gegenteil. aber das ist ja auch das gefährliche - daß man sie (so sie auf die aktuelle politische u.v.a soziale lage bezogen sind und NICHT mit ideologischem bullshit daherkommen) eben versteht. die linke kann das nicht mehr. verliert sich, wie ich bei don schon angedeutet habe, in blödsinnigen point-of-no-return-diskussionen, wo jeder aber auch jeder was sagen will und darf und muß und am ende keiner mehr weiß, worum es eigentlich ging. hängen bleiben für die außenstehenden dann nur noch überzogegne, realitätsferne sprüche mit einem deutlichen mitleidsbonus für die kellerkindhaftigkeit dieser subscene...
DonParrot - 23. Apr, 21:20

Ja, da hast Du wohl recht. Dass die Studenten heute nicht auf die Straße gehen, obwohl der Schäuble uns wieder all das nehmen will, was die 68er erkämpft haben, ist schon bezeichnend.

Aber die Altenative 'Gar kein Widerstand' ist natürlich auch eine äußerst unerfreuliche.
truetigger - 23. Apr, 21:30

Linke und rechte Extreme sind sich recht ähnlich, bis auf die Lust sich gegenseitig die Köpfe einzuschlagen. Auf die Gefahr hin die Dinge pseudowissenschaftlich im Bild-style zu vereinfachen: zwischen real existierendem Sozialismus und dem Nazi-Regime gibt es bzgl. totalitärer Staats-Strukturen und der eingeforderte Glaube an das Große Ganze als Ersatz-Religion erschreckende Parallelen.

Die RAF mag tot sein und damit auch das, was die Bevölkerung als linkes Gewaltpotential wahrnimmt. Dennoch sehe ich akute Auflösungserscheinungen in der aktuellen Gesellschaftsordnung: Gigantische Geldmengen bei Investment-Fonds, das Auflösen der sozialen Strukturen, Massenarbeitslosigkeit, Globalisierungs-Verarschung, Rohstoff-Kriege - würde mich nicht wundern, wenn wir als nächstes in Europa auch Rückfall in Anarchie erleben. Schon jetzt sind Politiker weniger angesehen als Gebrauchtwagen-Verkäufer, während es Respektpersonen sein sollten, da sie über unsere Zukunft entscheiden UND wir sie ja WÄHLEN können.

Abgesehen von billigen "links rechts und islamistisch"-Einordnungen ist unsere Staatsform in meinen Augen wirklich bedroht, woran Politiker wie Schäuble einen grossen Anteil haben, die meinen Demokratie durch deren Abschaffung verteidigen zu können. Studenten werden es diesmal nicht sein, ich tipp eher auf ein plötzliches Entladen durch die graue Masse der Unzufriedenen, wahrscheinlich gezündet von rechten Elementen.

So, Kristallkugel aus ;)
lesof - 23. Apr, 21:47

dem hab ich aber auch so gar nichts zuzufügen...weils stimmt.
auf meine kristallkugel mal ich immer n smiley. das verdeckt im idealfall das gröbste...
OhBehave - 23. Apr, 21:56

Ich vertrete hier mal das seichte Unterhaltungs-TV

Liebe public-reading Lesof,
sie gucken nicht zufällig Dr. Psycho auf Pro7?
Sie wissen schon ... Christian Ulmen und so ...

Ich guck jetzt nochmal die Bilder der Veranstaltung "Dr. phil. look-alike stylisch bebrillte Lesof" liest "LESOF", ich bin einfach zu selten in Jena ;-)

lesof - 23. Apr, 22:00

nehä! boykottier ich! aktuell läuft gerade "criminal intent". ich bin ja immer ganz hin und wech von dem psycho-bullen..
guckst du bilder..hab ich neuen link drin.
OhBehave - 23. Apr, 22:14

ach geh! sooooooooooo schlecht ist der Dr. Psycho jetzt auch nicht. Ok schon schlecht und seicht, aber der Christian macht noch das Beste draus, finde ich.

Das Beste was du machen hast können, war das Haarband auf den Fotos! Gefällt mir ausgesprochen gut und "der schöne Mann" trägt seinen Namen zurecht wie es scheint ;-) Auf dem letzten Foto scheinst du mit ziemlich Nachdruck zu argumentieren :-)) schön.
lesof - 23. Apr, 22:26

so,jetzt läufts nebenbei. das dr.psycho-ding. wieso muß ich ständig an "herrn lehmann" denken? verdammt: christian ulmen im sog der spartenfilmkonnotation...davon ab: der hatte aber schon ganz schön einfluß aufs drehbuch von dr.psycho, oder?

ich argumentier auf dem bild nicht-denke ich.sie sehen neben mir drei leere gläser wein stehen. die waren von mir. (falls das nachfolgebild vom schönen mann und mir beim liebevoll-gucken unter dem letzten aufgezählten bilderlink imposting gemeint ist)
ja, das haarband.dazu gibts ne geschichte, die ich nächsthin mal posten muß. ich verrate aber schon mal so viel,daß der kauf des dinges etwas mit läden, die "forever 18" heißen,zu tun hatte...sie ahnen, daß mich das publikum dort etwas umtrieb...
und der "schöne mann". ja, den hab ich mir schon gut ausgesucht.oder hat er mich ausgesucht? weiß ich gar nicht mehr, ich war so besoffen...hihi.nein,im ernst, wir kannten uns ja schon ein paar jahre und ich fand ihn ja eigentlich schon immer recht ansprechend. aber ich war so schüchtern.als wir uns kennenlernten so vor sechs, sieben jahren hab ich mich die ganze zeit mit seinem buddy über stromgitarrenmusik unterhalten, weil ich zu dropsig war, um ihn klarzumachen. und dann wars irgendwann zu spät. er war vergeben, ich mit leahs vater am start und so weiter. tscha, aber nu hats ja geklappt und das tuts verdammt gut. hach ja...*lächel*

sagen se ma: wann bloggen sie denn wieder?
OhBehave - 23. Apr, 23:05

wenn ich mein Leben fertig umgekrempelt habe vielleicht ... das kann noch dauern, weil es bleibt kein Stein auf dem anderen...

Life TO GO
oder auch
Lifeuccino wenn sie so wollen :-)

Ganz besonders freut mich aber, dass ihr Blog mittlerweile die Aufmerksamkeit erfährt, die er schon immer verdient hatte. Ging ja nicht an, dass immer nur die Behave-Nase hier was reingeschrieben hat ... und der werte Don natürlich.
lesof - 23. Apr, 23:12

krempeln sie nicht so viel, bester herr behave. der mensch gewinnt nicht am sich-selbt-neu-erfinden,sondern an der annahme seines selbst überhaupt.* lehnt sich mit einem guten riesling und einer zigarette sinnierend zurück und beschließt, die weisheit mit löffeln gefressen zu haben*
aber bis dahin- also bis sie fertig gebaut haben - möchte ich hoffen, sie hier ab und an begrüßen zu dürfen. weil mich das nämlich wirklich und ganz ehrlich freut!
und was den blog angeht. nu ja, hat halt alles so seine startschwierigkeiten. ich wurde an anderer stelle gerügt, daß das layout etwas abschreckt.hilfe! und das mir, wo ich doch so n pc-legastheniker bin.ich weiß noch nicht mal, wie ich in meinen kommentaren verlinke,ich kloppi!
truetigger - 23. Apr, 23:40

Als Wiedergutmachung fürs "rollig" (in Mortis Blog darf man das *g*) - Verlinken für Kloppies ;)
  1. Die sogenannte URL aus dem Adress-Fenster kopieren:
  2. im Kommentar diese URL mit dem Zaubertext (HTML) umgeben: <a href="(hier das komplette Klumpert von oben)">der Text, der bunt ist</a>
Einfach mal ausprobieren! Bilder sind auch recht einfach, ein bissl in Mondelfchens Kommentaren wühlen bis zum Schlumpfinen-Bild ;)
OhBehave - 23. Apr, 23:42

wasn schlecht an dem layout? Farblich sogar sehr gut ... aber ich wohne ja auch im braun, grün, orange und gelb Ambiente :-) Beinahe wäre ich jetzt noch dazu rot geworden, weil sie sich ganz ehrlich freuen ... na dann ist mir ein gelegentlicher Kommentar erste Pflicht!
So ... jetzt geh ich noch in Keller und guck, ob da nicht noch ein RAF-Terrorist eingesperrt ist ... weil die muss man jetzt ja alle frei lassen, gell :-) Gute Nacht, werte Les-of-you!
lesof - 23. Apr, 23:57

@tigger und behave

ich hab kein firefox.muß ich das dann anders machen? gott-o-gott-hilfe..technik..

behave: find ich auch.mhm, egal.ich bedien ja nicht die optik...passen sie auf: nachher platzt in ihrem keller noch ne bombe und sie sind ihre leichen schneller los,als ihnen lieb ist ;-)
truetigger - 24. Apr, 00:09

@Lesof:

Sorry, unklar ausgedrückt - wollte nur sagen, dass Dein Internet-Anzeige-Programm eben solch eine Adresse anzeigt. Die brauchst Du für einen Link, es ist das Ziel, die Angabe wohin. So eine Adress-Zeile hat auch der Internet-Explorer (am Mac sollt das Programm "Safari" heissen, kenn ich aber net persönlich):



Als Beispiel: Du findest, dass man unbedingt im August nach Salzburg fahren sollte, weil da das Frequency-Festival stattfindet. Da suchst Du im Internet die Seite heraus, kopierst die "Adresse" aus der Adresszeile, und gibst dann folgendes ein: <a href="http://www.frequency.at/">Frequency-Festival!</a> - heraus kommt dann Frequency-Festival! (man beachte das </a>!)

@OhBehave: Ja, dieses Blog ist definitiv eine Bereicherung. Viel Erfolg beim Selbstfinden, auch wenn es vielleicht am Ende ein Mit-Sich-Selbst-Abfinden ist (und DAS ist was Gutes!)

Trackback URL:
http://lesof.twoday.net/stories/3648202/modTrackback

Ungehörige Kommentare

"Alles gut, weißt du doch!"

Archiv

April 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 

Post hier abgeben

lesof bei gmx in deutschland

Aktuelle Beiträge

Fragen über Fragen!...
Fragen über Fragen! In unserer Altbauwohnung hatten...
girico - 16. Mai, 15:35
Na, das ist doch mal...
Na, das ist doch mal was. Schmecken lassen, den Wein,...
stilhäschen - 29. Jun, 23:21
ich
freu mich so, dasses dir gut geht, so fern der heimat!...
erphschwester - 27. Jun, 23:13
du, die können auch...
du, die können auch bilden ;-)
lesof - 12. Jun, 22:20
Naja, die kommentare...
Naja, die kommentare lese ich meist eher nicht so....
kraM - 12. Jun, 16:05

Lesebefehl

Statistik

Visitor locations

Suche

 

Status

Online seit 4209 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Mai, 15:35

RSS Box


Absurdistan
angeregtes
du darfst stellung nehmen
hollywoodfilme nachstellen leicht gemacht
ich: (hoechst-)persoenlich
interview der woche
kindermund tut bloedsinn kund
le bloglesung
lesof bradshaw
männer und frauen
Peinlichkeiten
Persons
reminiszenzen
schlimme mucken-outings
sie fragen, dr.lesof antwortet
slang
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren