die arbeitskollegin

zur abwechslung mal was aus diesem bereich. eine meiner arbeitskolleginnen ist französin und hat einen eigentlich deutschen namen, nur eben frankophonisiert. das allein zündet bei mir ja schon ein kaminfeuer der leidenschaft an, wenn ich an ihrem büro vorbeigehe. ich mag diese kollegin wirklich sehr sehr gern. ich liebe es, wenn sie im brass von ihren forschungen erzählt und sie vor lauter aufregung deutsch und französisch vermischt und wenn sie mit dem deutschen nicht weiterkommt ein herzhaftes "weisst du beschaiaid" in die runde donnert. letztens unterhielten wir uns über den stand der forschungsdinge und ich erzählt ein bißchen vom stasi-gebahren, ehemalige raf-terroristen in der ddr einzugliedern. obwohl sie verdammt gut deutsch versteht (sie ist mit einem deutschen verheiratet), vergaß ich schnell, daß es trotzdem redewendungen gibt, die ihr unbekannt sind:
ich also: "....blabla, naja und du glaubts ja nicht, daß die die in großen städten eingegliedert haben. das haben die schön im hinterletzten ort getan"
sie: "wo denn.."
ich: (wollte nicht mit irgendwelchen dorfnamen kommen, die sie eh nicht kennt und eigentlich nur ausdrücken, daß die halt am arsch der welt eingegliedert wurden): "na was weiß ich, in schlag-mich-tot, in der pampa eben."
sie: "ensuldige? aber wo is slagmitot?"
herrlich...eben schickt sie ne rundmail mit der überschrift "liebe alle".
Jata - 30. Mrz, 23:31

Zugegeben, meine Antwort wäre gewesen:
"Slagmitot ist eine Kleinstadt Nord-Westlich von Berlin. Mittlerweile existiert sie nicht mehr, da die ursprünglichen 200 Einwohner flohen, nachdem die ersten 3 RAF-Mitglieder angekommen waren."

=> Ich habe manchmal eine fiese Ader, auch netten Leuten gegenüber :(.

lesof - 30. Mrz, 23:52

ich normalerweise auch. ging aber nicht,weil sie auch über die stasi arbeitet (allerdings in nem anderen bezug) und ihr vorteil ist, daß sie keine deutsche ist. d.h. die bekommt die stasileute vors mikro oder zu aussagen,weil die typen sich wegen des dicht-deutsch-seins meiner kollegin nicht in einer angenommenen rechtfertigungsposition ihr gegenüber befinden. so bescheuert das klingt: diese säcke halten das maul,,wenn du als deutscher (historiker in dem fall) auf sie zukommst,singen aber wie die vögel,wenn sie die ihre sichtweisen für eine ausländische resozialisierung der stasi nutzen können. im klartext heißt das für mich, daß ich ihr ab und an fragen mitgebe, wenn sie zu interviews fährt, die ich als deutsche (ostdeutsche) nicht beantwortet bekomme. und diesen kollegialen dienst kann und will ich mir echt nicht verscherzen
DonParrot - 31. Mrz, 09:07

Babel rules!

Morticia1 - 31. Mrz, 10:54

sag ihr: "nicolle...du machst misch ganz karroussell!" DAS versteht sie! ; )

Trackback URL:
http://lesof.twoday.net/stories/3502530/modTrackback

Ungehörige Kommentare

"Alles gut, weißt du doch!"

Archiv

März 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Post hier abgeben

lesof bei gmx in deutschland

Aktuelle Beiträge

Fragen über Fragen!...
Fragen über Fragen! In unserer Altbauwohnung hatten...
girico - 16. Mai, 15:35
Na, das ist doch mal...
Na, das ist doch mal was. Schmecken lassen, den Wein,...
stilhäschen - 29. Jun, 23:21
ich
freu mich so, dasses dir gut geht, so fern der heimat!...
erphschwester - 27. Jun, 23:13
du, die können auch...
du, die können auch bilden ;-)
lesof - 12. Jun, 22:20
Naja, die kommentare...
Naja, die kommentare lese ich meist eher nicht so....
kraM - 12. Jun, 16:05

Lesebefehl

Statistik

Visitor locations

Suche

 

Status

Online seit 4268 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Mai, 15:35

RSS Box


Absurdistan
angeregtes
du darfst stellung nehmen
hollywoodfilme nachstellen leicht gemacht
ich: (hoechst-)persoenlich
interview der woche
kindermund tut bloedsinn kund
le bloglesung
lesof bradshaw
männer und frauen
Peinlichkeiten
Persons
reminiszenzen
schlimme mucken-outings
sie fragen, dr.lesof antwortet
slang
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren