Mittwoch, 30. Dezember 2009

letztens im "gesichtsbuch" II

ich bin froh. augenscheinlich bin ich nicht ganz so unsympathisch, denn ich habe innerhalb von 3 tagen 5 freunde gefunden, die ich vorher schon hatte.
allerdings,und das ist die krux beim "gesichtsbuch", haben die wiederum auch freunde, die ich wiederum auch kennen könnte, was wiederum bedeutet neue einladungen an leute zu verschicken. toll! denn ich bin allein. herr lesof ist unter peniblen heraussuchens eines "jugendlichen pullovers" mit unserem freund d. (notiz: mal im "gesichtsbuch" suchen) auf den kiez abgeschwirrt. ergo habe ich nichts zu tun und vertreibe mir die zeit mit der suche nach leuten, die ich seit jahren nicht gesehen habe und bis gestern auch nicht wieder sehen mußte.
zum beispiel nach meinem alten sandkastenkumpel *bono*. *bono* war ne coole sau, hatte er doch als erster im block ein bmx-rad - und das zu zonenzeiten. außerdem konnte er hervorragend rudi carell imitieren und als dann theo waigel das politparkett betrat, zeichnete sich *bono* allein durch seine augenbrauen als wählbare und charakterliche alternative zu dieser csu-katastrophe aus.*bono* war außerdem glühender u2-fan und trug mit stolz, ja, liebe leute, mit stolz die nicht minder alternative maultrommel am ausgemusterten bundeswehrrucksack. kurz und gut: *bono* war nicht nur cool, sondern auch ambitioniert. aus ihm hätte großes werden können. zum beispiel der vorsitzende des pds-ortsvereins. leider fing *bono* irgendwann mit dem kiffen an. und dann war gut. dann war schluß. aus u2 wurde cypress hill, aus der maultrommel ne zusammenschraubbare bong und die ähnlichkeit mit theo waigel änderte sich wegen eingefallener wangen und schlechten zähnen hin zu chlochard-bohemé.
und genau diese vielversprechende karriere wollte ich verfolgen. scheints doch, als ob sich hinz und kunz bei facebook wiederfinden. zack zack, namen eingegeben und ZACK! schaue ich auf ein foto eines rastatragenden dings, der mano chao geil findet und seinen abschluß 2004 gemacht hat. allerdings steht kein geburtsdatum dabei, also beginne ich vor angst auf meinem weinglasrand zu knabbern: sollte das ding da *bono* sein? konnte das ding da *bono* sein? ganz sozialarbeiter begann ich an die möglichkeit des zweiten bildungsweges zu denken. hatte der *bono* zwar vor dem abi aus wut den schulbesuch verweigert und ging so ohne abschluß vom gymnasium, konnte es doch jetzt sein, daß eine fähige streetworkerin in der drogenszene seine fähigkeiten erkannt und ihn zur fh-reife gebracht hat?
ich stellte ihn mir ohne die angefressenen fress-flash-kilos vor und verglich mit dem rasta-ding da vor mir. ich kam zu dem schluß, daß er das nicht sein kann. die augenbrauen waren zu dünn.

Ungehörige Kommentare

"Alles gut, weißt du doch!"

Archiv

Dezember 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
29
31
 
 
 
 

Post hier abgeben

lesof bei gmx in deutschland

Aktuelle Beiträge

Fragen über Fragen!...
Fragen über Fragen! In unserer Altbauwohnung hatten...
girico - 16. Mai, 15:35
Na, das ist doch mal...
Na, das ist doch mal was. Schmecken lassen, den Wein,...
stilhäschen - 29. Jun, 23:21
ich
freu mich so, dasses dir gut geht, so fern der heimat!...
erphschwester - 27. Jun, 23:13
du, die können auch...
du, die können auch bilden ;-)
lesof - 12. Jun, 22:20
Naja, die kommentare...
Naja, die kommentare lese ich meist eher nicht so....
kraM - 12. Jun, 16:05

Lesebefehl

Statistik

Visitor locations

Suche

 

Status

Online seit 4379 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Mai, 15:35

RSS Box


Absurdistan
angeregtes
du darfst stellung nehmen
hollywoodfilme nachstellen leicht gemacht
ich: (hoechst-)persoenlich
interview der woche
kindermund tut bloedsinn kund
le bloglesung
lesof bradshaw
männer und frauen
Peinlichkeiten
Persons
reminiszenzen
schlimme mucken-outings
sie fragen, dr.lesof antwortet
slang
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren