thriller

sind, wenn in buchform genossen, eine leidenschaft der ich, wann immer sie mich packt,ein lauthalses "okay" entgegen schmettere. zwischen böll und grass paßt immer noch ein mankell, liebe freunde! krimis, das ist die bildzeitung des bildungsbürgertums!
auf der suche nach einer solchen begab ich mich also in eine buchhandlung. und wie ich da so vor dem tisch des thrillerns stand, sprach mich eine eine frau an. eine, die nicht zum inventar gehörte. eine, die trotz allem fachfrau war - wie ich schnell feststellte. denn statt mich in ruhe meine kalte käuferhand tastend über die makulatur des grauens fahren und suchen zu lassen, fixierten mich auf einmal blicke. und nach den blicken kam die stimme: "DAS MÜSSEN SIE KAUFEN!". ich schaute in meine hand, die sich scheinbar durch die suggestivkraft der spiegel-bestsellerliste um einen schwedenkrimi schlang. "der schneemann" sprang mir in blutroten lettern entgegen und noch bevor ich fragen konnte, was zur hölle ich mitten im frühling mit einem schneemann anfangen soll, folgte nach bester brigitte-manier die aufklärung: "dashabeichimwintergelesen.woessovielschneegabund
sovieleschneemännerunddahabeichECHTangstbekommen.nachhergibtsdawirklichsoirredie
ersteinenschneemannbauenundeinenDANNumbringen!"
was soll ich sagen? ich bin jetzt im besitz eines buches über schneemänner bauende serienmörder. mir ist fraglich,wie das passieren konnte. möglicherweise meldete sich eine unterbewußte angst in mir, daß diese irre mir nächsten winter einen schneemann im schwedischen landhausstil ungefragt in den garten stellt? möglicherweise sollte ich ab sofort die spiegel-bestsellerlisten rückwärts lesen, um so von vornherein versteckte (kauf)-botschaften zu entlarven? möglicherweise stellt der buchverlag mini-jobber an, die aufgrund ihrer geistigen verfassung besser als jeder andere oder guido westerwelle in der lage sind, panik machendes unter die leute zu bringen? ich weiß es nicht.
ich weiß nur, daß ich jetzt erstmal ein bißchen lesen werde...
truetigger - 12. Apr, 11:01

Vielleicht bin ich einfach vom Fernsehen zu verblödet - aber ich quäl mich seit Jahresbeginn mit "Kennedys Hirn" herum. Bin mir noch nicht sicher, ob ich den Roman an sich oder den Autor nicht mag - aber würd ich das Buch toll finden, wärs nach wenigen Tagen ausgelesen. Ist es aber nicht :/

lesof - 13. Apr, 20:31

das ist auch nicht unbedingt ein guter einstieg in die mankell-welt. ich fands langatmig, abstrus, konstruiert. weder was für n strand noch für die u-bahn.
stilhäschen - 30. Apr, 11:50

Ooooh, ich hab' da erstmal was zu empfehlen! Wenn Sie Wolf Haas (oder auch nur Krimis, die nicht wie Krimis geschrieben sind) mögen, suchen Sie beim Buchriesen mal nach "Rache, Engel!", gibt's gebraucht günstig. Lassen Sie sich vom Label "Lokalkrimi" nicht schrecken. Ich fand's einen Hammer.

lesof - 1. Mai, 11:50

danke für den tipp. muß ich mal gucken, ob's das hier gibt.hab mal so einen allgäu-krimi angefangen (kommissar kufinger?), fand ich aber shcrecklich. so was von bräsig...
was macht das kind? schon zähne? und haare drauf ;-)
stilhäschen - 20. Mai, 22:01

Fürchterlich, weg mit Kluftinger! Bloß wegwegweg! Schlimme Scheiße, unlustig, dagegen ist Bauerntheater Hochkultur! "Lokal" ist im Racheengel-Fall Nürnberg, könnte aber auch Kreuzberg oder Schanzenviertel sein, echt.
Ich lese ja jetzt nicht mehr, stillen ist vorbei. Jetzt wird wieder getrunken!
kraM - 30. Apr, 14:01

ich les eigentlich nie krimis, aber ich hätte auch große probleme, mir da was auszusuchen. es scheint so ein standardcover zu geben, was immer wieder neu variert wird, weil es einmal funktioniert hat (blutrote schrift muss sein). ich musste bei einer inventur mal die "frauenromane" zählen, die sind auch erschreckend ähnlich. wer liest sowas?

lesof - 1. Mai, 11:54

ich hab ne bekannte, die liest immer diese arztromane. aus unerfindlichen grünen ist sie der meinung, das wär was zum entspannen. die seien so blöde und simpel...ich hab ihr geraten, sie käme mit der BILD! günstiger weg.
und was frauenromane angeht: buaha! GRUSELIG! so einen psychoterror kriegt man noch nicht mal im allerekeligsten psychkrimi geliefert!ich finde daher, man sollte diese bücher mit blutroten titeln versehen: wäre auch optisch gut: "sorge dich nicht, lebe" so in bluttropfenschrift-das kann schon viel aussagen
kraM - 1. Mai, 14:06

frauenromane sehen auch einfach immer alle aus wie ps ich liebe dich. blauer himmel und irgendein stumpfsinniger titel, ich empfinde das als beleidigung, dass man mich so verarscht. :D
lesof - 1. Mai, 20:01

wieso?! is die welt nicht himmelblau? kriegt frau am ende nicht immer ihren prinzen? ;-)

Trackback URL:
http://lesof.twoday.net/stories/6267422/modTrackback

Ungehörige Kommentare

"Alles gut, weißt du doch!"

Archiv

März 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
31
 
 
 
 
 

Post hier abgeben

lesof bei gmx in deutschland

Aktuelle Beiträge

Fragen über Fragen!...
Fragen über Fragen! In unserer Altbauwohnung hatten...
girico - 16. Mai, 15:35
Na, das ist doch mal...
Na, das ist doch mal was. Schmecken lassen, den Wein,...
stilhäschen - 29. Jun, 23:21
ich
freu mich so, dasses dir gut geht, so fern der heimat!...
erphschwester - 27. Jun, 23:13
du, die können auch...
du, die können auch bilden ;-)
lesof - 12. Jun, 22:20
Naja, die kommentare...
Naja, die kommentare lese ich meist eher nicht so....
kraM - 12. Jun, 16:05

Lesebefehl

Statistik

Visitor locations

Suche

 

Status

Online seit 4268 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Mai, 15:35

RSS Box


Absurdistan
angeregtes
du darfst stellung nehmen
hollywoodfilme nachstellen leicht gemacht
ich: (hoechst-)persoenlich
interview der woche
kindermund tut bloedsinn kund
le bloglesung
lesof bradshaw
männer und frauen
Peinlichkeiten
Persons
reminiszenzen
schlimme mucken-outings
sie fragen, dr.lesof antwortet
slang
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren