kunst im kind

nach dem genuß zweier dickbändiger bilderwerke über moderne kunst beschenkte mich das kind mit selbiger - kunst nämlich. es heißt "viele frauen mit tüten auf dem kopf" und besticht durch seine diachrome farbwahl wie auch einer völlig neuen materialverwendung. moosgummi, liebe kunstfreunde, ist in anlehnung an disneys "art attack" das innovative MUST.
die künstlerin stellt in ihrem erstlingswerk "viele frauen mit tüten auf dem kopf" eine verbindung indiviualisierter bedürfnisse mit dem kapitalistischen konsumrausch dar, wobei bezüge zum gender "frau" eindeutig gewollt sind. nach einer langen phase plastischer darstellungen in play-doh und pfeifenreinigern besinnt sich die schaffende nun auf das medium pvc und kritisiert damit zugleich die enthemmte wegwerfgesellschaft. madame le.-sof. betont ihre einflüsse degas'scher ballerinen und monetscher seerosen gleichermaßen, benennt aber auch duchamps pissoires und beuys'sche fettskulpturen als wegweisend für ihr schaffen.
das kunstwerk ist im tausch gegen eine bibi blocksberg-kassette erhältlich.
Lorelei - 22. Okt, 00:04

Was für ein Schnäppchen, wenn man bedenkt, was dieses Erstlingswerk schon in wenigen Jahren wert sein wird! Welche Blocksberg-Folge hätte die Künstlerin denn gern?

pulsiv - 22. Okt, 08:50

ich hätte vielleicht

noch "alf" anzubieten. oder ist der nicht mehr "in"? :P

ub - 22. Okt, 13:20

Werte Frau Galeristin!

Hätten Sie die Güte, das Werk hier einmal auszustellen? Wir Kunstsammler kaufen nur ungern die Katze im Sack. Auch wenn wir schon mal gerne in die erschwingliche Jugendphasen kommender Künstler investieren.

jafa - 28. Okt, 00:03

da kann ich mich meinem vorredner nur anschliessen.
ich würde dann eventuell sogar eine meiner heiligen kasperli-kassetten bieten (auf schweizerdeutsch halt.)

lesof - 14. Nov, 23:48

Liebe interessierte Kunstsammler

nach eingängigen, intensiven gesprächen mit der kunstschaffenden möchte ich sie darauf hinweisen, daß madame le.-sof. ihre werke zu unausgereift für eine präsentation interpretiert. sie meint, sie habe die "tüten" noch nicht gut genug gemalt, somit also die enthemmte wegwerfgesellschaft nicht deutlich genug dargestellt. im moment besinnt sich madame diesbezüglich auf eine multicolorierte darstellung von tüten. ihr schwebt eine darzustellende farbexplosion der zu hause üblichen tüten (plus, aldi, tegut, kaufland) vor, die in ihrer substanz die banalität der markenbezogenen tütenfarbgebung symbolisieren soll. im moment verhandeln wir mit den oben erwähnten lebensmittelketten über die künstlerische weitervewendung von pipikaka-orange, schlechtwetterhimmel-blau, recycling-braun auf grün und sozialhilferot.

Miss Liss - 2. Dez, 15:06

fantastisch!

also ich kaufe ja auch ungern die katze im sack, aber in diesem fall würde ich glatt mal auf ein bis zwei benjamin blümchen kassetten erhöhen!

Trackback URL:
http://lesof.twoday.net/stories/5271134/modTrackback

Ungehörige Kommentare

"Alles gut, weißt du doch!"

Archiv

Oktober 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 

Post hier abgeben

lesof bei gmx in deutschland

Aktuelle Beiträge

Fragen über Fragen!...
Fragen über Fragen! In unserer Altbauwohnung hatten...
girico - 16. Mai, 15:35
Na, das ist doch mal...
Na, das ist doch mal was. Schmecken lassen, den Wein,...
stilhäschen - 29. Jun, 23:21
ich
freu mich so, dasses dir gut geht, so fern der heimat!...
erphschwester - 27. Jun, 23:13
du, die können auch...
du, die können auch bilden ;-)
lesof - 12. Jun, 22:20
Naja, die kommentare...
Naja, die kommentare lese ich meist eher nicht so....
kraM - 12. Jun, 16:05

Lesebefehl

Statistik

Visitor locations

Suche

 

Status

Online seit 4324 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Mai, 15:35

RSS Box


Absurdistan
angeregtes
du darfst stellung nehmen
hollywoodfilme nachstellen leicht gemacht
ich: (hoechst-)persoenlich
interview der woche
kindermund tut bloedsinn kund
le bloglesung
lesof bradshaw
männer und frauen
Peinlichkeiten
Persons
reminiszenzen
schlimme mucken-outings
sie fragen, dr.lesof antwortet
slang
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren