spätes glück

da bekomme ich doch eben eine e-mail meines ehemaligen philosophieprofessors. er habe die hausarbeit zu kants "metaphysik der sitten" jetzt fertig gelesen und bittet mich in seine sprechstunde.
ich war, offen gestanden, etwas perplex. gibt es mich doppelt? habe ich wahrnehmungsausfälle, in denen ich hausarbeiten zu kant schreibe? will ich eigentlich noch student sein und habe mich unbewußt wieder immatrikuliert? schon im begriff einen psychologen anzurufen, fiel mir ein, daß ich vielleicht ertsmal den prof. kontaktieren sollte. vielleicht hatte der ja was verwechselt.
ich rief also in seinem sekretariat an:
"guten morgen frau xy. herr prof. z. hat mir geschrieben, ich könne meine hausarbeit über kant abholen. ich würde das auch gern tun, nur habe ich keine hausarbeit darüber geschrieben. ich bin nämlich schon seit zwei jahren fertig mit dem studium."
"guten morgen, frau lesof. ich gucke mal nach"... klapper, raschel, wühl: "hier liegt eine hausarbeit von ihnen vom wintersemester 2002/2003."

aha, dachte ich mir. ich kann mich zwar nicht dran erinnern, jemals eine derartige hausarbeit geschrieben zu haben, aber wenn der prof. meint, dann bitte schön. ich mag ihn auch nicht so gern enttäuschen. schließlich hat er ja 5 jahre gebraucht, um sie zu lesen!
DonParrot - 18. Feb, 14:14

Vielleicht haben Sie ja in einer Parallelwelt. Und die ist nun metaphysisch - vielleicht durch ein Loch im Kontinuum - auf seinem Schreibtisch gelandet. Wer weiß das schon? Sie wissen doch wie das ist mit der Realität:

Frage von unten:
"Bist Du oben?!"

Antwort von oben:
"Ich weiß nicht!"

lesof - 29. Feb, 17:06

das gibt mir zu denken.ich muß gleich mal gucken,wo ich bin...
erphschwester - 19. Feb, 06:36

du könntest ...

... dieses gespräch mit dem prof damit verbinden, über s e i n e sitten zu reden.

lesof - 29. Feb, 17:08

ach, das lohnt nicht. der wollte mir die hausarbeit zur überarbeitung mitgeben,weil die so schlecht ist.und da der gute ein bekennender kantianer ist, regt der sich dann bloß über so dumme menschen wie mich auf.
zoeee - 27. Feb, 17:12

naja, du wirst ja auch langsam alt. da wird man schon vergesslich. und du warst schon in düsseldorf, das zählt dann doppelt.

lesof - 29. Feb, 17:11

doppelt gut oder doppelt schlecht?

Trackback URL:
http://lesof.twoday.net/stories/4715071/modTrackback

Ungehörige Kommentare

"Alles gut, weißt du doch!"

Archiv

Februar 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
 
 
 
 

Post hier abgeben

lesof bei gmx in deutschland

Aktuelle Beiträge

Fragen über Fragen!...
Fragen über Fragen! In unserer Altbauwohnung hatten...
girico - 16. Mai, 15:35
Na, das ist doch mal...
Na, das ist doch mal was. Schmecken lassen, den Wein,...
stilhäschen - 29. Jun, 23:21
ich
freu mich so, dasses dir gut geht, so fern der heimat!...
erphschwester - 27. Jun, 23:13
du, die können auch...
du, die können auch bilden ;-)
lesof - 12. Jun, 22:20
Naja, die kommentare...
Naja, die kommentare lese ich meist eher nicht so....
kraM - 12. Jun, 16:05

Lesebefehl

Statistik

Visitor locations

Suche

 

Status

Online seit 4328 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Mai, 15:35

RSS Box


Absurdistan
angeregtes
du darfst stellung nehmen
hollywoodfilme nachstellen leicht gemacht
ich: (hoechst-)persoenlich
interview der woche
kindermund tut bloedsinn kund
le bloglesung
lesof bradshaw
männer und frauen
Peinlichkeiten
Persons
reminiszenzen
schlimme mucken-outings
sie fragen, dr.lesof antwortet
slang
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren