interview der woche

nächsthin als wöchentliches senf-dazu-geben mit eigener rubrik im menü...

ich so: der playboy schreibt rote zahlen. ende einer ära?
lesof so: so lange keine konkreten übernahmeangebote von der "micky maus" vorliegen, halt ich da mal die bälle flach - bildlich gesprochen. obwohl ich gestehen muß, daß ich die idee von bemausohrten damen mit schwarzgepinselten schnäuzchen ganz erfreulich fände.. ein bißchen unsicher bin ich über hughs rolle im zukünftigen disney-universum. nicht empfehlenswert scheint mir eine ummodelierung vom pyjamaträger hin zu donald duck. grund: donnie läuft ja immer ohne hose rum. aber ich sollte mir nicht den kopf zerbrechen. ich bin mir fast sicher, daß für die eventuell anstehende umweidung ungefähr 75 arbeitslose jungmanager aus der dot.com-blase herangezogen werden, die derzeit rund um die disney-studios als parkplatzeinweiser jobben. das können die gut. die meisten zaubern als referenz ihre intensiven erfahrungen auf dem börsenparkett aus ihren abgetragenen armani-anzug.
ich so: hast du auch schon mal den playboy gelesen.
lesof so: klar. ich erfreu mich immer an den ästhetischen fotos. am besten aber sind die artikel. echt!!! ich bin ja großer zeitschriftenfan. lese daher auch regelmäßig mehrere dieser weltbewegenden printmedien, während ich meinen cofe-to-go im sitzen schlürfe. besonders beliebt ist bei mir neuerdings die cosmo. grund: ein dossier über 175 stellungen, "die ihn alles andere vergessen lassen, außer ihnen". netter artikel auch dazu. sexuelles erleben beschrieben an den altersstufen. ich wußte gar nicht, daß ich mit kurz vor der 30 schon in die nach dekaden unterschiedene, sexuell zu erlebende revolutionsfähigkeit hineinrutsche. mir wird also jetzt auch hochoffiziell zugestanden, spaß am sex haben zu dürfen. find ich toll. danke cosmo!
ich so: dankbarkeit. ein schwieriges thema. wem bist du sonst noch dankbar und wofür?
lesof so: meinem schönen mann, der neuerdings auf seine von uns zärtlich "tocotronic-bettwäsche" genannte, an trainingsjackenstoff erinnernde bettdeckenummantelung verzichtet, seitdem er angstvoll feststellte , extrempetting darin würde auf die dauer gesehen genauso "belanglos, langweilig, monoton und uninspiriert" werden, wie die texte dieser berufsjugendlichen nörglerband. gerade auch, weil ich doch jetzt - von der cosmo aus meiner altersverschuldeten sexuellen spaßunmündigkeit befreit - tatsächlich freude daran haben darf. danke cosmo!
dankbar bin ich auch der uno für die wirklich tolle libanonresolution. seit sieben wird ja nicht mehr zurückgeschossen...
ich so: sind eigentlich alle historiker so drittes-reich-zitate-affin?
lesof so: nee, nur die, die die gande der späten geburt genießen...
ich so: was genießt du sonst noch so?
lesof so: essen mit "an was drittem ". also zum beispiel: nudeln mit tomatensoße an mensateller auf tisch. oder cesars salad ohne dressing an mc-donalds-kasse. auch ganz heiß: milchkaffee ohne schaum in glasware mit extralangem löffel an keks. generell finde ich, man sollte jeden tag ein bißchen luxus zelebrieren. letztlich ist das bißchen understatement, was man sich heutzutage noch leisten kann, ohne neidvolle blicke auf sich zu ziehen oder besuch vom finanzamt zu bekommen, auch immer eine frage der eigenen kommodität.
ich so: deine pläne für diese woche?
lesof so: mehr kommod sein. oder weniger? kommt drauf an, ob sich diese woche noch die lust entwickelt, die beschläge meiner wohnzimmerkommode mittels silberputzmittel zu reinigen...
OhBehave - 15. Aug, 22:44

Dann lebe also nicht nur ich mit meiner gespaltenen Persönlichkeit "Schatz", sondern auch du mit deinem zweiten "ich"? Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna?
Die Idee mit diesem Selbstinterview find ich gut. Warum bin ich da nicht drauf gekommen? Freu mich auf die kommenden Frage/Antwortspielchen mit dir selbst.
Dem "Playboy" gehts schlecht? Oh je ... wo machen sich denn jetzt dann deutsche Moderatorinnen nackig, wenn das Heft eingestellt würde? Direkt bei mir im Wohnzimmer?
Da müsste ich schon mal eine "Rettet den Playboy"-Kampagne vom Zaun brechen - Mensch! das waren unsere Mutpoben vor ein paar Jahren: Wer traut sich in die Tanke rein und sich das Heft kaufen? (Während der Rest der Gangster-Wichser mit vor Aufregung roten Bäckchen in den Verkaufsraum starrte) Oder noch extremer: Wer traut sich in einer rappelvollen Tanke das Heft ganz langsam durchzublättern? Pah, wie "alt" waren wir damals? ... 25 glaub ich :-)))

lesof - 17. Aug, 09:20

so so

das macht man also mit 25 in der provinz...

ps: idiom of the week nr 5

"what's the story morning glory" - hierbei handelt es sich auf den ersten blick um ein oasis-lied und die nörgelfrage, wieso zur hölle jeder an einem scheißtag gute laune hat, außer man selbst .
doch weit gefehlt: dieses nette idiom stellt die frage, wie heiß denn der traum war, wenn mann am frühen morgen mit einer- öhm- erektion ("rot werd, schwitz") aufwacht.

Trackback URL:
http://lesof.twoday.net/stories/2525730/modTrackback

Ungehörige Kommentare

"Alles gut, weißt du doch!"

Archiv

August 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Post hier abgeben

lesof bei gmx in deutschland

Aktuelle Beiträge

Fragen über Fragen!...
Fragen über Fragen! In unserer Altbauwohnung hatten...
girico - 16. Mai, 15:35
Na, das ist doch mal...
Na, das ist doch mal was. Schmecken lassen, den Wein,...
stilhäschen - 29. Jun, 23:21
ich
freu mich so, dasses dir gut geht, so fern der heimat!...
erphschwester - 27. Jun, 23:13
du, die können auch...
du, die können auch bilden ;-)
lesof - 12. Jun, 22:20
Naja, die kommentare...
Naja, die kommentare lese ich meist eher nicht so....
kraM - 12. Jun, 16:05

Lesebefehl

Statistik

Visitor locations

Suche

 

Status

Online seit 4209 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Mai, 15:35

RSS Box


Absurdistan
angeregtes
du darfst stellung nehmen
hollywoodfilme nachstellen leicht gemacht
ich: (hoechst-)persoenlich
interview der woche
kindermund tut bloedsinn kund
le bloglesung
lesof bradshaw
männer und frauen
Peinlichkeiten
Persons
reminiszenzen
schlimme mucken-outings
sie fragen, dr.lesof antwortet
slang
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren